Geschichte Energiepark Druiberg

2016
30.06.2016  Abschluss des Projektes TSG: Netzentlastung durch intelligentes Laden. Projektdetails
27.06.2016 Start des Projektes RIGRID: Rural Intelligent Grid. Projektdetails
21.05.2016 Zweiter Workshop zum Thema Wasserstoff und Elektromobilität in Dardesheim. siehe Presseartikel
26.04.2016 Abschluss des Energieprojektes SECVER: Sicherheit und Zuverlässigkeit von Verteilungsnetzen auf dem Weg zu einem Energieversorgungssystem von morgen. siehe Presseartikel
08.04.2016 Inbetriebnahme der Anlage 26 (E115 mit 135 m Nabenhöhe) in Badersleben.
19.02.2016 1. Workshop zum Thema „Wasserstoff – gespeicherte Energie in Bürgerhand“ im Dardesheimer Rathaussaal. siehe Presseartikel
19.02.2016

15.01.2016

Inbetriebnahme der Anlage R9 (E82/E2 mit 138 m Nabenhöhe) in Badersleben.

11. Neujahrsempfang von Windpark und Stadt Dardesheim mit Verleihung der Dardesheimer Umweltpreise.

14.01.2016 Avacon verstärkt Stromnetz für 3 neue Anlagen auf dem Druiberg.
siehe Presseartikel
2015
30.12.2015  Inbetriebnahme der Anlage 27 (E82/E2 mit 138 m Nabenhöhe) in Dardesheim.
13.11.2015 Auszeichnung als Energiekommune 2015: Aus den Monatssiegern geht die Stadt Dardesheim nun als Jahressieger hervor.
siehe Presseartikel
03.06.2015 Die Stadt Dardesheim wird als Energiekommune ausgezeichnet.
siehe Presseartikel
24.01.2015 Windpark Druiberg plant noch einige neue Anlagen.
siehe Presseartikel
16.01.2015 Verleihung der Dardesheimer Umweltpreise im Rahmen des 10. Neujahrsempfang der Stadt Dardesheim und des Windparks Druiberg.
2014
16.10.2014  Anlage des Windkraft-Pioniers Karl Radach nach 20 Jahren abgebaut. Der Zweiflügler war im Januar 1994 der Vorreiter des heutigen Windpark Druiberg, für den der erste Spatenstich Ende 2002 erfolgt war.
siehe Presseartikel
07.10.2014 Neues BMUB-Forschungsjahrbuch beschreibt Harzer SECVER-Projekt.
zur Projektbeschreibung
27.09.2014 Hohe Auszeichnung für das Lebenswerk von Rolf-Dieter Künne.
siehe Presseartikel
24.07.2014 Inbetriebnahme der Anlage R8 (E82/E2 mit 138 m Nabenhöhe) in Badersleben.
04.09.2014 Anlage Nr. 32 im Windpark Druiberg eröffnet.
siehe Presseartikel
22.08.2014 Sichere Stromversorgung mit 100% erneuerbaren Energien ist möglich.
siehe Presseartikel
07.06.2014 Ausgediente Windkraftstandorte gehen zurück an die Landwirtschaft.
siehe Presseartikel
01.05.2014 E-Energy-Broschüre fasst Ergebnisse der 6 Modellregionen zusammen.
siehe Presseartikel
30.04.2014 Einladung zum Tag der erneuerbaren Energien in Dardesheim
siehe Presseartikel
24.03.2014 Stadt der erneuerbaren Energie im neuen Baedeker Reiseführer
siehe Presseartikel
13.01.2014 9. Dardesheimer Neujahrsempfang im Zeichen erneuerbarer Energien
siehe Presseartikel
2013
01.12.2013  Start des Projektes SECVER: Sicherheit und Zuverlässigkeit von Verteilungsnetzen auf dem Weg zu einem Energieversorgungssystem von morgen. weitere Informationen
18.05.2013 Rock im Mai-Festival steht vor 9. Auflage am 31.5. und 1.6.2013.
siehe Presseartikel
14.05.2013 Dardesheim`s Ortsbürgermeister Rolf-Dieter Künne wird 75 Jahre alt.
siehe Presseartikel
30.04.2013 Am 5. Mai ist Tag der erneuerbaren Energien in Dardesheim.
siehe Presseartikel
21.03.2013 Neben dem RegModHarz-Projekt kommt auch das vom BMU geförderte Projekt Kombikraftwerk2 zu dem Ergebnis, dass regenerative Vollversorgung möglich ist. Dazu ein informativer Film unter
http://www.kombikraftwerk.de
01.03.2013 Start des Projekts TSG: Tanken im Smart Grid -Netzentlastung durch intelligentes Laden. Projektdetails
21.01.2013 Auch bei der 8. Auflage des Neujahrsempfang ist es in Dardesheim gelungen, Politikprominenz in die Stadt der erneuerbaren Energie zu locken.
siehe Presseartikel
2012
18.12.2012  Das Förderprogramm E-Energy – Smart Energy made in Germany von BMWi und BMU läuft 2013 aus. Auf dem Abschlusskongress am 17./18. Januar 2013 in Berlin präsentieren die 6 Modellregionen ihre Ergebnisse.
siehe Presseartikel
17.11.2012 Die Sekundarschule Thomas Mann in Dardesheim und der Windpark Druiberg haben eine Kooperationsvereinbarung.
siehe Presseartikel
20.09.2012 Anlässlich des RegModHarz-Abschlusstreffens haben die 19 Projektpartner wsentliche Ergebnisse des vierjährigen E-Energy-Projektes in einem
Kurzbericht und 30 Infoblättern
veröffentlich:
siehe Presseartikel
03.07.2012 Deutsche Chancen und spanische Probleme mit der Energiewende.
siehe Presseartikel
26.06.2012 1. Juli – 1. Jahrestag der Energiewende: Musik- u. Windkrafttreffen mit Spanien.
siehe Presseartikel
28.04.2012 18 Bands rocken mit Ökostrom vom Druiberg.
siehe Presseartikel
11.01.2012 Elf Umweltschutz-Preisträger ausgezeichnet.
siehe Presseartikel
09.01.2012

 

06.01.2012

Mit Energie und Blasmusik ins neue Jahr.
siehe PresseartikelZum 7. Mal in Folge findet der Dardesheimer Neujahrsempfang statt.
  2011
04.11.2011 Die grösste Zukunftschance vergeben.
siehe Presseartikel
22.09.2011 Dreierkonsortium will Stromnetze auch in der Gemeinde Nordharz übernehmen.
siehe Presseartikel
25.08.2011 Windpark Druiberg, Harz Energie und Stadtwerke Wernigerode halten am Öko-Energiekonzept in Osterwieck fest.
siehe Presseartikel
06.08.2011 Weiterhin Fragezeichen hinter Konzessionsvergabe.
siehe Presseartikel
02.08.2011 Dardesheimer Erfahrungen für die japanische Energiewende.
siehe Presseartikel
21.06.2011 Abschluss von Harz.EE-mobility (HEEMo) in Dardesheim.
siehe Presseartikel
28.05.2011 Der Hessener Rüdiger Seetge ist einer von 5 Ortsbürgermeistern, die öffentlich Kritik üben an der Vergabe der Energiekonzessionsverträge durch den Osterwiecker Stadtrat.
siehe Presseartikel
27.05.2011 Rock-im-Mai: Es war großartig.
siehe Presseartikel
06.05.2011 Nach Ratsentscheid gegen Stadtwerkinitiative – Historische Chance vertan.
siehe Presseartikel
05.05.2011 Halbzeitbilanz der Modellregion Harz.
siehe Presseartikel
29.04.2011 Dardesheim im Baedeker-Reiseführer für Erneuerbare Energien.
siehe Presseartikel
07.04.2011 HannoverMesse: Vorstellung virtueller Kraftwerke.
siehe Presseartikel
17.02.2011 Informationsveranstaltung zur Gründung eines Osterwiecker Stadtwerkes.
siehe Presseartikel
28.01.2011 Die ersten zwei auf Elektroantrieb umgerüsteten Audi A2 innerhalb des HEEMo-Projektes wurden in Dardesheim ihren Haltern übergeben.
siehe Presseartikel
26.01.2011 Netzintegrationsfähige Elektroautos werden heute in Dardesheim präsentiert.
siehe Presseartikel
10.01.2011 Dardesheimer Neujahrsempfang mit Innenminister Hövelmann.
siehe Presseartikel
2010
 02.12.2010   Halbzeittreffen am 29./30.11.2010 beim Projekt Regenerative Modellregion Harz.
siehe Presseartikel
 22.11.2010 Das RegModHarz-Begleitprojekt SEC erforscht die Haltung der Einwohner zu den erneuerbaren Energien.
siehe Presseartikel
06.11.2010 Informationsveranstaltung über die Regenerative Modellregion Harz in Dardesheim.
siehe Presseartikel
25.10.2010 Energiefragen werden mit Bürgern diskutiert.
siehe Presseartikel
27.09.2010 Tag der Regionen in Dardesheim.
siehe Presseartikel
22.09.2010 Dardesheimer Windpark will Stromnetz kaufen.
siehe Presseartikel
07.09.2010 Forschungsvorhaben gestartet – 20 E-Mobile im Landkreis Harz unterwegs.
siehe Presseartikel
01.07.2010 Modellversuch im Harz: Erneuerbar elektrisch unterwegs in der Harz-Region. Harz.EE-mobility heißt das vom BMU geörderte Projekt.
siehe Presseartikel
28.06.2010 Sechs Gäste des Rotary-Clubs Halberstadt besuchen den Windpark Druiberg .
siehe Presseartikel
26.06.2010 Inbetriebnahme der Anlage 40 (E70/E4 mit 113,5 m Nabenhöhe) in Dardesheim.
21.06.2010 Inbetriebnahme der Anlage 37 (E70/E4 mit 113,5 m Nabenhöhe) in Dardesheim.
19.06.2010 Die Sekundarschule Dardesheim hat den Turm einer Windkraftanlage künstlerisch gestaltet .
siehe Presseartikel
02.06.2010 Am Wochenenede fand auf dem Dardesheimer Druiberg der sechste Rock im Mai statt.
siehe Presseartikel
28.05.2010 Die 30. Windkraftanlage im Windpark Druiberg hat seit gestern ihre Flügel.
siehe Presseartikel
07.05.2010 Auf dem Druiberg bei Dardesheim werden derzeit zwei weitere Windkraftanlagen aufgestellt.
siehe Presseartikel
28.04.2010 Zum Rock-im-Mai Festival 2010 wird sich das Windpark-Gelände zum sechsten Mal füllen.
siehe Presseartikel
22.04.2010 An der Wernigeroder Hochschule Harz haben Wissenschaftler und Techniker weiter beraten, wie die Themen Elektroauto und Erneuerbare Energieversorgung im Harzkreis am besten miteinander verbunden werden können.
siehe Presseartikel
28.02.2010 Zwei Kommunen aus Sachsen-Anhalt zeigen mit wegweisenden Projekten, wie die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringert werden kann.
siehe Presseartikel
19.02.2010 Das Ziel des vom Bund geförderten Projektes Regenerative Modellregion Harz ist die Versorgung eines gesamten Landkreises in Sachsen-Anhalt ausschließlich mit Ökostrom.
siehe Presseartikel
18.01.2010 220 Gäste von nah und fern folgten am Freitagabend, 15.01.2010, der Einladung zum Neujahrsempfang nach Dardesheim.
siehe Presseartikel
08.01.2010 Die Stadt Dardesheim und der Windpark Druiberg laden alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus dem Umland herzlich ein zum Neujahrsempfang am 15. Januar.
siehe Presseartikel
02.01.2010 2009 kamen Energieexperten, Politiker und Journalisten aus China, Marokko, Südkorea, Brasilien und USA.
siehe Presseartikel
2009
17.09.2009 Freilichtbühne für 5.000 Zuschauer fertig.
siehe Presseartikel
13.09.2009 ARD „W wie Wissen“ berichtet über die „Regenerative Modellregion Harz“.
siehe Presseartikel
11.09.2009 Forscher erkunden den Stromverbrauch im Landkreis Harz.
siehe Presseartikel
08.09.2009 Bundesumweltminister Sigmar Gabriel überreichte Fördermittelzusagen in Milllionenhöhe für das Projekt „Harz.EE-mobility“.
siehe Presseartikel
28.08.2009 Nach Bundespolitikern von Grünen, SPD, Linken und CDU besuchte am 28.8. der FDP-Abgeordnete Jens Ackermann den Dardesheimer Energiepark.
siehe Presseartikel
26.08.2009 Der Besuch der Gemeinde Saerbeck in Dardesheim wurde als Reise in die Zukunft empfunden.
siehe Presseartikel
22.08.2009 Wind und die Energie daraus war vorgestern das Hauptthema beim Besuch einer Delegation von Unionspolitikern in Dardesheim.
siehe Presseartikel
18.08.2009 Gemeinsam mit Parteikollegen aus Landtag und Kreistag besuchte die Bundeskandidatin der Linken für den Harzkreis, Elke Reinke, Dardesheim und den Energiepark.
siehe Presseartikel
13.08.2009 Bundestagskandidaten der fünf großen Parteien geben sich in diesen Tagen ein Stelldichein in Dardesheim. Vorgestern war die SPD mit Andreas Steppuhn an der Reihe.
siehe Presseartikel
11.08.2009 Die bündnisgrüne MdB Undine Kurth aus Quedlinburg war zur Diskussion energiepolitischer Fragen zu Besuch in Dardesheim.
siehe Presseartikel
10.08.2009 Kohletagebaubetroffene aus der Stadt Lätzen suchen Alternative in Dardesheim.
siehe Presseartikel
07.08.2009 Insgesamt 15 Journalisten aus vier asiatischen und vier afrikanischen Ländern besuchten den Energiepark Druiberg.
siehe Presseartikel
06.08.2009 Es ist Bundestagswahl. Das spürt man in diesen Tagen auch in Dardesheim.
siehe Presseartikel
20.07.2009 Fernseh-Journalist Franz Alt und Publizist Peter Spiegel schreiben über die „Stadt der Erneuerbaren Energie“.
siehe Presseartikel
15.07.2009 Das Greenpeace Magazin berichtet über Dardesheim.
siehe Presseartikel
04.07.2009 Delegationen aus Brasilien und China besuchen den Energiepark.
siehe Presseartikel
02.07.2009 Elektroautos haben bereits 10 Interessenten.
siehe Presseartikel
26.06.2009 Konsortium „Regenerative Modellregion Harz“ tagte in Blankenburg.
siehe Presseartikel
08.06.2009 Der Dardesheimer Energiepark wird etwa 25 Kfz. zum Kauf bzw. zur Nutzung anbieten.
siehe Presseartikel
05.06.2009 Sachsen-Anhalt soll zum Vorreiter für regenerative Speichertechnologien werden – Elektromobilität in Sachsen-Anhalt auf Basis regenerativer Energien – dieses Ziel haben sich Wissenschaftler und Unternehmen mit dem Projekt „Harz.EE-mobility“ gesetzt.
siehe Presseartikel
01.06.2009 Die Regenerative Modellregion Harz ist eines der sechs Leuchtturmprojekte, die vom Bundeswirtschaftsministerium und Bundesumweltministerium mit insgesamt 60 Mio. Euro gefördert werden.
siehe Presseartikel
28.05.2009 Neben der Otto-von-Guericke-Universität sind u.a. das Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung in Magdeburg, die Hochschule Harz in Wernigerode, Der Windpark Druiberg, mehrere Stadtwerke sowie weitere Unternehmen und Bildungseinrichtungen an einem Forschungsprojekt in Sachsen-Anhalt, das die Infrastruktur für Elektroautos entwickelt, beteiligt.
siehe Presseartikel
28.05.2009 Insgesamt 12 Mio. Euro investieren Bund und Unternehmen in ein Forschungsprojekt in Sachsen-Anhalt.
siehe Presseartikel
27.05.2009 Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff gibt um 11.30 Uhr an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg offiziell die Bundesförderung von ca. 7 Mio. Euro für das Projekt „Harz.EE-mobility“ bekannt.
siehe Presseartikel
27.05.2009 Landkreis Harz gewinnt Wettbewerb des BMU zur Elektromobilität.
siehe Presseartikel
14.05.2009 Vielgefragter „Tag der Erneuerbaren Energien“ in Dardesheim.
siehe Presseartikel
13.05.2009 Der Europaabgeordnete Dr. Horst Schnellhardt besucht den Energiepark.
siehe Presseartikel
07.05.2009 5. Open-Air-Festival „Rock im Mai“ in Dardesheim.
siehe Presseartikel
28.04.2009 Tag der Offenen Tür im Informations-, Bildungs- und Erlebnispark.
siehe Presseartikel
30.03.2009 Konsortialtreffen von 38 Energieexperten des Projektes „Regenerative Modellregion Harz“ im Wasserschloss Westerburg.
siehe Presseartikel
11.02.2009 Aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung werden der Bau von 100 Elektroautos und von 150 Elektrotankstellen im Landkreis Harz gefördert.
siehe Presseartikel
28.01.2009 Bundeskanzlerin Angela Merkel lobt „Regenerative Modellregion Harz“.
siehe Presseartikel
26.01.2009 Journalisten der französischen Zeitung „Le Monde“ zu Gast in Dardesheim.
siehe Presseartikel
13.01.2009 Während des Dardesheimer Neujahrsempfanges wurden am 9.1. auch die Preisträger des „Umweltpreis der Gemeinde Aue-Fallstein und des Energiepark Druiberg“ bekannt gegeben.
siehe Presseartikel
09.01.2009 Zum vierten Mal in Folge findet heute der Dardesheimer Neujahrsempfang statt.
siehe Presseartikel
08.01.2009 Der Energiepark Druiberg bietet Bewohnern von Dardesheim, Badersleben und Rohrsheim ein Finanzanlage-Modell an.
siehe Presseartikel
06.01.2009 Bei klirrendem Frost am 6. Januar veranstaltete Dardesheim erstmals ein „regeneratives Dreikönigstreffen“.
siehe Presseartikel
2008
09.12.2008 Der Parlamentarische Staatssekretär im BMU, Michael Müller, überreichte am Dienstag dem Konsortium RegModHarz den BMU-Förderbescheid.
siehe Presseartikel
07.12.2008 Regenerative Modellregion Harz (RegModHarz) startet am 9. Dezember 2008.
siehe Presseartikel
04.12.2008 Neu gegründeter Projektbeirat unterstützt Harzer Energie-Forschungsprojekt.
siehe Presseartikel
01.12.2008 Besucherandrang im kleinen Harz-Städtchen.
siehe Presseartikel
24.11.2008 Internationale Fachwelt schaut auf den Harz.
siehe Presseartikel
18.11.2008 Japanisches Fernsehen zu Besuch in Dardesheim.
siehe Presseartikel
13.11.2008 ZERE hält seine Mitgliederversammlung in Dardesheim ab.
siehe Presseartikel
11.11.2008 Lotto Sachsen-Anhalt unterstützt den Aufbau des Infopunktes Dardesheim mit 75.000 Euro.
siehe Presseartikel
06.11.2008 Eröffnung des Projektbüros „RegenerativKraftwerke Harz“ in Dardesheim.
siehe Presseartikel
04.11.2008 Der angolanische Prof. Dr. Kanga-Manuel Albano von der Agostinho Neto Universität ist zu Besuch im Dardesheimer Energiepark.
siehe Presseartikel
28.10.2008 Der diesjährige Betriebsausflug des ISET Kassel führt 70 Mitarbeiter nach Dardesheim.
siehe Presseartikel
10/2008 „Der Gemeinderat“ berichtet in seiner Oktober-Ausgabe über den Energiepark .
siehe Presseartikel
21.10.2008 Dardesheim wird in Bonn mit der Plakette des Deutschen Solarpreises ausgezeichnet.
siehe Presseartikel
09.10.2008 Vertreter der Volkswagen AG zu einem Gespräch über Elektromobilität in Dardesheim.
siehe Presseartikel
29.09.2008 Hocharätige russische Wissenschaftler-Delegation besucht den Windpark Druiberg.
siehe Presseartikel
14.08.2008 Die Ministerpräsidenten Prof. Dr. Böhmer und Christian Wulff besuchen Dardesheim.
siehe Presseartikel
05.08.2008 Die ARD dreht einen Beitrag über Dardesheim für die Tagesthemen.
siehe Presseartikel
17.07.2008 Thailändische Delegation sucht in Dardesheim Anregungen für eigene Mustergemeinde.
siehe Presseartikel
30.06.2008 In Dardesheim wird die erste regenerative Strom-Tankstelle durch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel eröffnet.
siehe Presseartikel
08.04.2008 Die 17 Mitglieder des RegModHarz-Konsortiums treffen sich zu ihrer ersten Planungsrunde nach dem siegreichen Abschneiden beim E-Energy-Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums.
siehe Presseartikel
10.03.2008 Rolf-Dieter Künne kann für die Stadt Dardesheim den „Solarpreis 2008“ der Gesellschaft für Sonnenenergie entgegennehmen.
siehe Presseartikel
04.03.2008 Die parlamentarische Staatssekretärin des Bundeswirtschaftsministeriums, Frau Dagmar Wöhrl, gibt heute im Rahmen der CeBIT 2008 in Hannover bekannt, dass das E-Energy-Projekt „Regenerative Modellregion Harz“ unter den 6 Gewinnern des Technologie-Wettbewerbes „E-Energy-IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft“ ist.
siehe Presseartikel
18.01.2008 Das Projekt des Regenerativ-Kraftwerkes Harz, an dem der Windpark Druiberg und das Pumpspeicherkraftwerk Wendefurth beteiligt sind, hat eine erste große Hürde bewältigt. Die Modellregion Harz ist beim bundesweiten Technologiewettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums unter den ersten 12.
siehe Presseartikel
11.01.2008 Zum Dardesheimer Neujahrsempfang 2008 sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich von Bürgermeister Rolf-Dieter Künne und vom Windpark eingeladen. Zu diesem Anlass werden auch wieder die alljährlichen Umweltpreise im Gesamtwert von 4.700 Euro vergeben.
siehe Presseartikel
2007
04.12.2007 Dardesheimer Windblatt: Im Wettbewerb „Neue Energie“ gingen diesmal 3 Preise im Wert von 180 Euro an Teilnehmer aus Badersleben und Dardesheim.
siehe Presseartikel
27.11.2007 BILD berichtet über den Windpark-Elektro-Trabi.
siehe Presseartikel
11/2007 Über die Entwicklung erneuerbarer Energien im LK Harz berichtet das Magazin „Harzzeit“ in einem 2-seitigen Bericht über den Energiepark Druiberg.
siehe Presseartikel
10/2007 Über die Entstehung und Entwicklung Dardesheims, als „Stadt der erneuerbaren Energie“ berichtet ausführlich das evangelische Magazin „chrismon plus“. Lesen Sie hier.
siehe Presseartikel
10/2007 Am Beispiel des Windparks Druiberg und des Pumpspeicherkraftwerkes Wendefurth berichtet „neue energie 10/2007“ über das Thema „Regeneratives Kombikraftwerk“.
siehe Presseartikel
22.10.2007 Auch der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) berichtet über das geplante Regenerative Kombikraftwerk.
siehe Presseartikel
14.10.2007 Der LK Harz kommt seinem Ziel, seinen Strombedarf komplett aus erneuerbaren Energien zu sichern, einen entscheidenden Schritt näher. Hier dazu der TAZ-Bericht:.
siehe Presseartikel
9.10.2007 Dardesheimer Windblatt 49: Kaum war der Kooperationsvertrag für eine „Regenerative Modellregion Harz“ am 24.09.07 in Dardesheim unterschrieben, da regte sich auch bundesweites Interesse.
siehe Presseartikel
4.10.2007 Die „Volksstimme“ informiert darüber, dass sich die Stadtwerke Quedlinburg, Halberstadt und Blankenburg an der Kooperation zum E-energy-Projekt beteiligen werden.
siehe Presseartikel
26.09.2007 Das Halberstädter Tageblatt berichtet über die „Regenerative Modellregion Harz“.
siehe Presseartikel
24.09.2007 Die „Regenerative Modellregion Harz“ mit dem geplanten Kombikraftwerk nimmt Gestalt an. Am 24.09.07 haben die Kooperationspartner des E-energy-Projektes das entsprechende Vertragswerk in Dardesheim unterzeichnet. ddp und Volksstimme berichten aktuell .
siehe Presseartikel;siehe Presseartikel
11.09.2007 Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet ausführlich über Dardesheim, den Energiepark und das geplante virtuelle Kraftwerk in Kooperation mit E.On Avacon und Vattenfall.
siehe Presseartikel
29.08.2007 Die Volksstimme berichtet über den Zusammenschluss von 7 Orten zur Gemeinde Aue-Fallstein – darunter auch Dardesheim, Badersleben und Rohrsheim.
siehe Presseartikel
24.08.2007 Internationaler Besuch: Die New Yorker Journalistin Emily Waltz informiert sich über den Energiepark in Dardesheim .
siehe Presseartikel
9./10.8.2007 Stromerzeuger und Versorgungsunternehmen prüfen gemeinsame Nutzung des Pumpspeicherkraftwerkes Wendefurth. Unter Beteiligung der örtlichen Presse treffen sich im Pumpspeicherkraftwerk Wendefurth Heinrich Bartelt(GF WDG), Lothar Köppke(Leiter Pumpspeicherkraftwerk Wendefurth), Wolfgang Neldner (Vattenfall VET GmbH), Wolfgang Bogenrieder(VE Renewables GmbH), Hans-Joachim Nehrkorn(E.ON Avacon), Bernhard Lange(ISET Kassel), Martin Skiebe(Wirtschaftsdezernat LK Harz), Rolf-Dieter Künne(Bürgerm. Stadt Dardesheim), Ralf Voigt(stellv. Bürgerm. Stadt Dardesheim)und Konrad Pisalkski(Bürgerm. Stadt Wendefurth), um über die Realisierung des geplanten Kombikraftwerkes zu sprechen.Volksstimme, dpa, „Sonnenseite“ und die „Lausitzer Rundschau“ u.a. berichten über das Projekt zur Kombination von Wind- und Wasserkraft, das heute im LK Harz startet. siehe Presseartikel,siehe Presseartikel,siehe Presseartikel,siehe Presseartikel
13.06.2007 Die A.S. Makarenko-Schule in Badersleben erkunden anlässlich von Projekttagen den Energiepark.
siehe Presseartikel
16.05.2007 Akzeptanzarbeit wird im Windpark Dardesheim groß geschrieben. Unter anderem wird das alljährliche Open-Air-Musikfestival „Rock im Mai“ vom Windpark unterstützt.
siehe Presseartikel
16.05.2007 Mario Heinicke, Journalist der „Volksstimme“, interviewt Rolf-Dieter Künne, Bürgermeister von Dardesheim, anlässlich der vielen internationalen Gäste im Energiepark.
siehe Presseartikel
16.05.2007 Die „Volksstimme“ berichtet über den renommierten Besuch aus Spanien.
siehe Presseartikel
02.05.2007 Der frühere Präsident des Europäischen Verbandes der Erneuerbaren Energie-Produzenten (EREF), Joan Fages, besucht den Energiepark. Seine Eindrücke gibt er anschließend der spanischen Presse weiter.
siehe Presseartikel
20.4.2007 Dardesheim entwickelt sich allmählich zur „Stadt der Erneuerbaren Energie“. VDI berichtet aktuell.
siehe Presseartikel
12.3.2007 Die Planungen für ein Kombikraftwerk in Dardesheim nehmen Form an. Energie-Experten Ulrich Schmack von Schmack Biogas AG und Rainer Fricke von HHF treffen sich zusammen mit Heinrich und Josef Bartelt u.a. im Dardesheimer Gewerbegebiet.
siehe Presseartikel
05.02.2007 Prof.Dr.Ing. Jochen Twele (TU Berlin) und Ute Urban (FH Wernigerode) besuchen den Energiepark Druiberg und bieten eine Kooperation an.
siehe Presseartikel
07.02.2007 neue energie (Presseorgan des Bundesverbandes WindEnergie e.V.) berichtet in seiner Februar-Ausgabe über das Gesamtkonzept des Energieparks.siehe Presseartikel;siehe Presseartikel;siehe Presseartikel;siehe Presseartikel
12.01.2007 Dardesheimer Neujahrsempfang mit Landwirtschafts- und Umweltministerin Petra Wernicke.
siehe Presseartikel
07.01.2007 „Sonne, Wind & Wärme“ berichtet über das Projekt „Energiepark Druiberg“.
siehe Presseartikel
2006
14.12.2006 Landrat Rühe informiert sich über den Stand des Informations- und Energieparks.
siehe Presseartikel
24.11.2006 Internationaler Besuch im Energiepark: Neil Barrett von der „Mount Alexander Sustainability Group“ aus Castlemaine bei Melbourne (Australien)lässt sich die Entstehungsgeschichte und die Arbeitsweise des Energieparks erklären.
siehe Presseartikel
03.11.2006 Aus diesem Anlass lädt Windpark Druiberg zu einem großen Windfest ein, auf dem auch die diesjährigen Umweltschutzpreise der Gemeinde Aue-Fallstein durch Bürgermeister Klaus Bogoslaw im Gesamtwert von 5.000 Euro verliehen werden.siehe Presseartikel; siehe Presseartikel
03.11.2006 Offizielle Eröffnung der E-112 durch den Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff. siehe Presseartikel
siehe Presseartikel.
16.10.2006 Vorstellung des Abschlussberichtes zur Machbarkeitsstudie „Biomasse-Nahwärme-Versorgung Dardesheim“ durch die TU Braunschweig im „Dardesheimer Ratskeller“
11.09.2006 Der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Miesterfeld, besucht den Dardesheimer Energiepark. siehe Presseartikel
11.09.2006 Großes Schauspiel in Dardesheim: Der 195 to schwere Generator der E-112 wird hochgezogen – eine Präzisionsarbeit bei recht kräftigen Windverhältnissen siehe Presseartikel
01.10.2006 In der Dardesheimer Enercon-Servicestelle sind inzwischen 10 Mitarbeiter beschäftigt.
07.09.2006 Detlef Gürth, Energiepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion besucht den Energiepark und besichtigt insbesondere die Aufstellung der 6 MW starken E-112 siehe Presseartikel
05.09.2006 Das Maschinenhaus und der Generator der E-112 werden in 123 m Höhe montiert.siehe Presseartikel
02.09.2006 Die bevorstehende Aufstellung der E-112 wird im Tagesspiegel(Wirtschaftsteil) und auf der Sonnenseite von Franz Alt angekündigt.siehe Presseartikelsiehe Presseartikel
31.08.2006 Gründungsversammlung des Windparkbeirates Rohrsheim
08/2006 Die Vormontage der 256 t schweren und 12 m hohen Rotorgondel der E-112 auf dem Bauplatz hat begonnen siehe Presseartikel
16.06.2006 Der weltweit einzige nationale Minister für Erneuerbare Energien, Vilas Muttemwar, Minister für „nicht-konventionelle Energiequellen“, der Republik Indien ist zu Gast im Energiepark Dardesheim siehe Presseartikel
07.06.2006 Die SPD-Bundestagsabgeordneten Andreas Steppuhn und Marko Mühlstein besuchen Dardesheim, um sich für eine Nahwärmeversorgung aus Biomasse einzusetzen.siehe Presseartikel
12.05.2006 Der Turmbau der E-112 erreicht die 100-Meter-Marke siehe Presseartikel
05/2006 Der Turmbau für 5 weitere Windräder E-70 mit 2.000 kW installierter Leistung läuft und wird mit dem Beginn der Netzeinspeisung im Juni/Juli 2006 abgeschlossen. Damit sind nun 28 Enercon-Maschinen mit insgesamt 56 MW im Windpark in Betrieb siehe Presseartikel
04/2006

 

20.01.2006

Der Bau des E-112-Betonturmes in Gleitschalungsbauweise hat begonnen siehe Presseartikel

Die Stadt Dardesheim und der Windpark Druiberg veranstalten zusammen den ersten Neujahrsempfang und laden alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus dem Umland herzlich ein.

01.01.2006 Der Windpark stellt den Dardesheimer Frank Nawroth als weiteren Mitarbeiter im Windpark an.
2005
23.12.2005 Inbetriebnahme von 2 weiteren großen Photovoltaik-Anlagen des Energieparks auf dem Dach der Fa. Kreato, einem 130 m langen Industriebetrieb mit Süddach und auf der Sekundarschule. Alle Objekte haben ein öffentlich zugängliches Anlagendisplay mit Darstellung der Erzeugungswerte siehe Presseartikel
21.12.2005 Der Bau des Fundamentes für die 24. Windkraftanlage hat begonnen siehe Presseartikel
03.12.2005 Dardesheimer Informationsfahrt mit dem Bus zum Bioenergiedorf Jühnde siehe Presseartikel
28.11.2005 Inbetriebnahme der zweiten Energiepark-Photovoltaikanlage auf dem Dach des Landgasthauses „Zum Adler“ in Dardesheim siehe Presseartikel
11/2005 Das Fundament für die 24. und größte Anlage (Enercon E-112) entsteht. Landrat Henning Rühe besucht erneut diese größte Baustelle im Landkreis Halberstadt siehe Presseartikel
10/11/2005 Für die Dardesheimer Biomasse-Nahwärme-Studie lässt die Technische Universität Braunschweig Besuche in Dardesheimer Haushalten zur Bestandsaufnahme des Wärmebedarfs durchführen siehe Presseartikel
17.10.2005 Inbetriebnahme der ersten großen Solarstrom-Anlage des Energieparks auf dem städtischen Gemeinschaftshaus, in dem u.a. die Feuerwehr stationiert ist siehe Presseartikel
21.07.2005 5. Biomasse-Informationsveranstaltung mit Prof. Konrad Scheffer (Universität Göttingen) in Dardesheim siehe Presseartikel
30.05.2005 Internationaler Besuch im Energiepark Druiberg: Hermann Oelsner aus Südafrika (Präsident des Afrikanischen Windverbandes AfriWEA) und Peter Rae (Präsident des australischen Verbandes er Erneuerbaren Energien REGA) besichtigen den Windpark siehe Presseartikel
11.03.2005 Berlin-Besuch von Bürgermeister Rolf-Dieter Künne zur Einwerbung von Fördergeldern seitens Umwelt- und Landwirtschaftsministerium und 4. öffentliche Biomasse-Infoveranstaltung in Dardesheim siehe Presseartikel
02.03.2005 3. öffentliche Biomasse-Informationsveranstaltung in Dardesheim siehe Presseartikel
10.02.2005 2. öffentliche Biomasse-Infoveranstaltung in Dardesheim siehe Presseartikel, siehe Presseartikel, siehe Presseartikel, siehe Presseartikel, siehe Presseartikel
2004
12.01.2004 Festveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen der Windkraftnutzung in Dardesheim findet im Landgasthaus „Zum Adler“ statt. Ehrengast der Veranstaltung ist Dr. Hermann Scheer, Präsident des Weltrates für Erneuerbare Energien, der auch den Festvortrag zum Thema „Wirtschaftswachstum und Friedenspolitik durch Erneuerbare Energien“ hält siehe Presseartikel
23.01.2004 Das erste Enercon 2 MW-Windrad im Windpark Druiberg ist aufgestellt. Es hat eine Nabenhöhe von 114 m, der Flügeldurchmesser beträgt 70 m siehe Presseartikel, siehe Presseartikel, siehe Presseartikel
05.01.2004 Das erste neue Windrad nimmt mit 2.000 kW installierter Leistung seine Arbeit auf siehe Presseartikel
21.04.2004 Für ein Exemplar der weltgrößten Serienwindanlage (Enercon E-112) wird die Baugenehmigung an die WDG persönlich von Landrat Henning Rühe auf der Baustelle überbracht. Die Nabenhöhe wird 125 m und der Rotorblattdurchmesser 114 m betragen siehe Presseartikel, siehe Presseartikel
12.06.2004 Tag der Offenen Tür im Windpark Druiberg siehe Presseartikel, siehe Presseartikel
01.08.2004 Thomas Radach (Sohn von Karl Radach) beginnt seine Tätigkeit als Technischer Leiter des Windparks
14.12.2004 Öffentliche Informationsveranstaltung zum Aufbau einer Biomasse-Wärmeversorgung in Dardesheim
2003
04.03.2003 Die WDG beginnt mit der Befestigung von ca. 6 km alten gemeindeeigenen Acker- und Feldwegen zur Erschließung des Windparks. Später kommen noch 4 km hinzu, u.a. zum benachbarten Ausflugsziel Wasserschloss Westerburg, die heute vielfach von Joggern, Wanderern und Radfahrern zur Naherholung genutzt und von der WDG unterhalten werden
03.07.2003 Gründung des Windparkbeirates Badersleben
25.04.2003 Im Ratskeller findet die Gründungssitzung des Dardesheimer Windpark-Beirates statt, in dem alle Dardesheimer Vereine wie auch der Bürgermeister vertreten sind
02.05.2003 Im Landgasthaus „Zum Adler“ hält anlässlich der Erweiterung des Windparks der Fernsehjournalist Dr. Franz Alt einen Vortrag zum Thema „Zukunft sichern mit Erneuerbaren Energien“. Außerdem werden 4 neue Stellen frei: Service-Techniker mit elektro- und maschinentechnischer Ausbildung sollen dauerhaft eingestellt werden
2002
11/2002 Karl Radach – Windpionier der ersten Stunde und Mitgeschäftsführer der WDG – stirbt in Dardesheim im Alter von 77 Jahren siehe Presseartikel
27.11.2002 Der erste Spatenstich für den neuen Druiberg-Windpark erfolgt durch Bürgermeisterin Brigitte Andree (Rohrsheim), Bürgermeister Günter Windel (Dardesheim) und Bürgermeister Eckhard Rosemann (Badersleben) zusammen mit Heinrich Bartelt siehe Presseartikel, siehe Presseartikel
12.06.2002 Die WDG informiert die Bürger der Gemeinden rund um den Druiberg schriftlich über Beteiligungsmöglichkeiten am Windpark Druiberg
2002 Die WDG beantragt eine Erhöhung der geplanten Leistung von 750 kW auf 2.000 kW je Anlage – die Genehmigung erfolgt ab März 2003 für 35 Enercon E-70
2001
27.10.2001 Die EU-Einspeise-Richtlinie zur Verdoppelung Erneuerbarer Energien tritt in Kraft, die von allen europäischen Mitgliedsländern enorme zusätzliche Maßnahmen einfordert zum Ausbau der Erneuerbaren Energien
08/2001 Baugenehmigung für 20 Windkraftanlage á 750 kW in der Flur 2 der Gemarkung Dardesheim
2001 Zusammenfassende Umweltverträglichkeitsstudie und -Prüfung
2001 Erweiterte Biotoptypenkartierung
2000
01.04.2000 Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) tritt in Kraft und erweitert damit das StrEG von 1990/1991 mit attraktiven Vergütungen auch für Solar- und Biomassestrom
03/2000 Gründung und Handelsregistereintragung der Windpark Druiberg GmbH & Co. KG (WDG), Zum Butterberg 157 C, 38836 Dardesheim, Gesellschafter Josef und Heinrich Bartelt, als Betreiberin des geplanten neuen Windparks
2000 Landschaftsbildsimulationsstudie für zusätzliche 20 Windkraftanlagen
21.03.2000 In Sachsen-Anhalt wird die rechtliche Ausweisung der Eignungsgebiete vorgenommen, darunter ist auch eine Fläche von 380 ha für den geplanten Windpark in Dardesheim/Badersleben
1990-1999
Juli/August 1999 Dritte öffentliche Planauslegung
Mai/Juni 1999 Dritte Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
1998 Behandlung der vorgebrachten Bedenken und Anregungen im Stadtrat
1998 Rotmilanstudie für den Druiberg
1997 Biotoptypenkartierung für das erweiterte Windpark-Gelände
1997 Erdgipfel in Kyoto beschließt weltweite verbindliche CO2-Reduzierung: Die Bundesregierung unter Kanzler Kohl beschließt eine CO2-Reduzierung in Deutschland von 20% – 25%; Umweltministerin Angela Merkel fordert einen Ausbau der Erneuerbaren Energien von 50% des Gesamtenergieverbrauchs in Deutschland bis 2050
Nov/Dez 1997 Nochmalige öffentliche Auslegung und Trägerbeteiligung in Dardesheim
25.10.1995 3 weitere zweiflüglige LW 50/750 (à 250 kW) werden auf der Dardesheimer Flur in Betrieb genommen siehe Presseartikel . Betreiber ist die Windstrom Prignitz GmbH & Co. KG, Geschäftsführer Heinrich Bartelt. Geschätzte Jahresleistung ca. 400.000 kWh pro Anlage. Die Stromproduktion der 4 Dardesheimer Windräder ist ausreichend jährlich für ca. 1.300 Menschen (die Stadt Dardesheim hat 970 Einwohner)
1994 Landschaftsökologisches Begleitgutachten für den Windpark
1994/1995 Ratsbeschlüsse und mehrfache Bürgerbeteiligungen zur Windparkplanung in Dardesheim und Badersleben
1995 Der Deutsche Bundestag beschließt unter Kanzler Helmut Kohl und Umweltministerin Angela Merkel die baurechtliche Privilegierung von Windkraftanlagen
1995 Kleinvogelzugstudie für das Druiberg-Gelände
04.01.1994 Der Kreis Halberstadt ist um ein Wahrzeichen reicher: in 210 m Höhe über NN geht das erste Windrad im Landkreis Halberstadt und auch die erste Lagerwey-Anlage bzw. das zweite netzeinspeisende Windrad überhaupt in Sachsen-Anhalt in Betrieb. Die erwartete Jahresleistung beträgt ca. 130.000 kWh siehe Presseartikel, siehe Presseartikel
04.01.1994 Karl und Hilde Radach laden zur eigentlich heute geplanten Errichtung ihrer Windkraftanlage ein siehe Presseartikel. Diese muss aber wegen plötzlich eintretendem schlechten Wetters abgesagt werden. Der neue Termin ist der ‚
08/1993 Heinrich Bartelt beantragt den Bau von 21 Windkraftanlagen auf dem Butterberg in Dardesheim
02.03.1993 Karl Radach erhält die Baugenehmigung für eine Lagerwey LW 18/80, Zweiflügler, Masthöhe 40 m, 80 kW installierte Leistung
02.02.1992 Karl Radach stellt einen Antrag auf Errichtung eines Windrades am Wohnhaus seiner Familie auf dem Butterberg siehe Presseartikel. Die Planungen werden begleitet von Heinrich Bartelt, WISTRA GmbH
01/1992 Der Druiberg in der Stadt Dardesheim/Kreis Halberstadt wird durch die WISTRA GmbH als günstiger Binnenlandstandort begutachtet
1992 Erdgipfel in Rio: Die Weltgemeinschaft verpflichtet sich zur CO2-Reduktion
01.07.1991 Der Dardesheimer Rentner Karl Radach beginnt die Planung für ein netzeinspeisendes Windrad nach dem Vorbild einer im Juni im benachbarten Vienenburg von Familie Stahn realisierten und von der WISTRA GmbH begleiteten Anlagenplanung
1990 Das Stromeinspeisungsgesetz (StrEG) zur Förderung der Erneuerbaren Energien wird unter der Regierung von Helmut Kohl vom großen gesamt-deutschen Bundestag beschlossen, um Verzerrungen durch die Subventionierung der konventionellen Energien auszugleichen und den Umweltschutz zu fördern. Es tritt am 1.1.1991 in Kraft